Verantwortungsvoll hergestellte Produkte

Responsibly Made

* Unsere Produkte werden in unserem Werk in Swidnica, Polen, hergestellt. Dieses Werk verbessert derzeit seine Energie- und Wassereffizienz, ist auf dem Weg zu einem abfallfreien Betrieb, senkt das Risiko von Arbeitsunfällen und wendet ethische Arbeitspraktiken an.

Umweltmanagement

Es ist uns ein Anliegen, alle gesetzlichen Vorschriften und Bestimmungen für die Produktion und Vermarktung unserer Produkte sowie den Betrieb unserer Anlagen einzuhalten und in vielen Fällen zu übertreffen. Bei elmex®, einer bewährten Marke von Colgate-Palmolive, werden strenge Standards an die Ökobilanz eingehalten. So wurde in unserem Werk ein Umweltmanagementsystem vollständig umgesetzt, das vielfältige Kategorien einschließlich Energieeffizienz, Klima, Wasser und Abfallentsorgung umfasst.

Colgate Palmolive Plant

Schwerpunkte

elmex®-Produktionsbetrieb:

  • elmex®-Produkte werden in einem vom U.S. Green Building Council (USGBC) LEED-zertifizierten Werk hergestellt.

  • Es hat dreimal den Branchenwettbewerb U.S. EPA ENERGY STAR gewonnen (2012, 2015, 2017).

  • Durchschnittlich alle 3 bis 5 Jahre werden umfassende Umwelt-Audits durchgeführt, um die Einhaltung von Umweltstandards sicherzustellen. Darüber hinaus tragen tägliche EHS-Kontrollen und umfassende jährliche Selbstbeurteilungen dazu bei, die kontinuierliche Einhaltung von Richtlinien zu gewährleisten.

  • Mit unserem Programm „5% für den Planeten“ verfolgt elmex® das Ziel, 5% des jährlichen Investitionsbudgets seines Produktionsbetriebs für Projekte einzusetzen, die sich der Reduzierung des Energie- und Wasserverbrauch sowie der Abfallmenge widmen.

  •  Zwischen 2007 und 2018 erzielte der elmex®-Produktionsstandort folgende Einsparungen:

    • Energieintensität um 56%

    • Intensität der Treibhausgasemissionen um 63%

    • Wasserintensität um 45%

    • Intensität der Deponie-Entsorgung um 71% (Basisjahr 2010)

 

Weltweite Produktionsbetriebe von Colgate-Palmolive:

  • Durchschnittlich alle 3 bis 5 Jahre werden umfassende Umwelt-Audits durchgeführt, um die Einhaltung von Umweltstandards sicherzustellen. Darüber hinaus tragen tägliche EHS-Kontrollen und umfassende jährliche Selbstbeurteilungen dazu bei, die kontinuierliche Einhaltung von Richtlinien zu gewährleisten.

  • Mit unserem Programm „5% für den Planeten“ verfolgt elmex® das Ziel, 5% des jährlichen Investitionsbudgets seines Produktionsbetriebs für Projekte einzusetzen, die sich der Reduzierung des Energie- und Wasserverbrauchs sowie der Abfallmenge widmen.

  • Zwischen 2002 und 2018 erzielten die Produktionsstandorte von Colgate-Palmolive folgende Einsparungen:

    • Energieintensität um 31,8%

    • Treibhausgasemissionen absolut um 29,7%

    • Wasserintensität um 45,8%

    • Intensität der Deponie-Entsorgung um 41,3% (Basisjahr 2010)

Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

Die Mitarbeiter von elmex® sind bestrebt, eine stabile Sicherheitskultur sowie gesunde und sichere Arbeitsbedingungen aufrechtzuerhalten. Es ist unser Ziel, die Zahl der Unfälle am Arbeitsplatz auf null zu senken.

elmex Fabric

Schwerpunkte

elmex®-Produktionsbetrieb:

  • Durchschnittlich alle 3 bis 5 Jahre werden umfassende Arbeitsschutz-Audits durchgeführt, um die Einhaltung von Arbeitsschutzstandards sicherzustellen. Darüber hinaus tragen tägliche EHS-Kontrollen und umfassende jährliche Selbstbeurteilungen dazu bei, die kontinuierliche Einhaltung von Richtlinien zu gewährleisten.

  • Im Jahr 2018 betrug die Gesamtrate meldepflichtiger Vorfälle 0,77 und die Rate der Vorfälle mit ganztägigem Arbeitsausfall 0,00.

  • Um die Zahl der schweren Unfälle und Ereignisse mit den schwerwiegendsten Auswirkungen auf unsere Mitarbeiter zu senken, haben wir ein mehrjähriges Programm eingeführt, das sich auf die kritischen Sicherheitsrisiken in unserem Betrieb konzentriert.

Weltweite Produktionsbetriebe von Colgate-Palmolive:

  • Durchschnittlich alle 3 bis 5 Jahre werden umfassende Arbeitsschutz-Audits durchgeführt, um die Einhaltung von Arbeitsschutzstandards sicherzustellen. Darüber hinaus tragen tägliche EHS-Kontrollen und umfassende jährliche Selbstbeurteilungen dazu bei, die kontinuierliche Einhaltung von Richtlinien zu gewährleisten.

  • Colgate-Palmolive setzt mit seiner Sicherheitsbilanz 2018 neue Maßstäbe. Die Gesamtrate meldepflichtiger Vorfälle betrug 0,22, die Rate der Vorfälle mit ganztägigem Arbeitsausfall 0,06 – das ist die geringste Anzahl meldepflichtiger Vorfälle in einem Kalenderjahr seit Beginn unserer Aufzeichnungen vor mehr als 25 Jahren.

  • Colgate-Palmolive ist Mitglied in der Berufsvereinigung American Conference of Governmental Industrial Hygienists (ACGIH) und wendet deren Standards für die Exposition von Mitarbeitern weltweit an. Das hilft sicherzustellen, dass unsere Mitarbeiter auch an den Standorten geschützt sind, an denen keine lokalen Vorschriften für die Exposition von Mitarbeitern gelten.

  • Um die Zahl der schweren Unfälle und Ereignisse mit den schwerwiegendsten Auswirkungen auf unsere Mitarbeiter zu senken, haben wir ein mehrjähriges Programm eingeführt, das sich auf die kritischen Sicherheitsrisiken in unseren Betrieben weltweit konzentriert.

Arbeitspraktiken

Colgate-Palmolive engagiert sich seit langem für die weltweite Achtung der Menschen- und Arbeitsrechte und unterstützt die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen sowie die Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO). elmex® arbeitet bevorzugt mit Geschäftspartnern zusammen, die unser Engagement für die universellen Menschenrechte teilen. Wir erkennen die Verantwortung der Unternehmen für die Achtung der Arbeitsrechte an und engagieren uns für die Einhaltung der universellen Menschenrechte durch alle Beteiligten.

elmex Manufacturing

Schwerpunkte

elmex®-Produktionsbetrieb:

  • elmex® nutzt in seinen eigenen Betrieben keine Zwangsarbeit und ist bestrebt, jegliche Zwangsarbeit aus seiner Liefer- und Wertschöpfungskette zu beseitigen. Wir sind der Überzeugung, dass jedem Arbeitenden das Recht auf Freizügigkeit zusteht, kein Arbeitender für einen Arbeitsplatz bezahlen sollte und kein Arbeitender zur Arbeit gezwungen werden darf.

Weltweite Produktionsbetriebe von Colgate-Palmolive:

 

  • Colgate-Palmolive nutzt in seinen eigenen Betrieben keine Zwangsarbeit und ist bestrebt, jegliche Zwangsarbeit aus seiner erweiterten Liefer- und Wertschöpfungskette zu beseitigen. Wir sind der Überzeugung, dass jedem Arbeitenden das Recht auf Freizügigkeit zusteht, kein Arbeitender für einen Arbeitsplatz bezahlen sollte und kein Arbeitender zur Arbeit gezwungen werden darf.

  • Mehr über unsere Menschenrechtsstrategie und unseren Managementansatz erfahren Sie in den Offenlegungserklärungen von Colgate zur Achtung der Menschen- und Arbeitsrechte.

Partnerschaften und Auszeichnungen

Ein wichtiges Element des Einsatzes von Colgate-Palmolive für eine verantwortungsvolle Produktion ist unser Dialog und unsere Zusammenarbeit mit externen Partnern, die unsere starken internen Fähigkeiten ergänzen und die Absicherung durch unabhängige Dritte ermöglichen.

Schwerpunkte

EPA ENERGY STAR
  • Auszeichnung von Colgate-Palmolive als U.S. EPA ENERGY STAR Partner des Jahres 2019 im neunten Jahr in Folge (2011–2019).

  • Betriebe von Colgate-Palmolive auf der ganzen Welt wurden 74 Mal im Branchenwettbewerb ENERGY STAR ausgezeichnet.

Science Based Targets
  • Das wissenschaftlich fundierte Klimaziel, das sich Colgate-Palmolive für seine Produktion gesetzt hat, wurde von der Science Based Targets Initiative bestätigt.

Leed
  • Colgate-Palmolive hat sich zur Zertifizierung aller neuen Anlagen nach dem Klassifizierungssystem für energiesparendes Bauen „Leadership in Energy and Environmental Design“ (LEED) des U.S. Green Building Council (USGBC) verpflichtet und bislang die Zertifizierung von 13 Produktionsstätten erreicht.

True
  • Colgate-Palmolive hat in 16 Betrieben auf 4 Kontinenten die GBCI-Zertifizierung TRUE Zero Waste erreicht und setzt seine Bemühungen um vollständige Abfallvermeidung fort.

Proud Member
  • Colgate-Palmolive ist seit 1913 Gründungsmitglied der Arbeitsschutzorganisation National Safety Council.

ORCHSE
  • Colgate-Palmolive ist seit langem Mitglied im Arbeitgeberverband für Arbeits- und Umweltschutz ORCHSE Strategies, LLC, in dem wir als eines der Topunternehmen gelten.

American Conference of Governmental Industrial Hygienists
  • Colgate-Palmolive ist Firmenunterstützer der amerikanischen Berufsvereinigung American Conference of Governmental Industrial Hygienists (ACGIH).

United Nations Global Compact
  • Colgate-Palmolive unterstützt den Global Compact der Vereinten Nationen und arbeitet daran, seine Abläufe und Strategien mit dessen zehn allgemein anerkannten Prinzipien in den Bereichen Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Korruptionsbekämpfung in Einklang zu bringen. Ferner ergreifen wir Maßnahmen zur Unterstützung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung.

------------------------

„Unser Versprechen ‚Responsibly Made‘ (verantwortungsvoll hergestellt) gilt für alle Betriebsstätten, deren Eigentümer und Betreiber Colgate-Palmolive ist.  Informationen über nachhaltige und sichere Inhaltsstoffe, verantwortungsvolle Beschaffung, nachhaltige Verpackung und weitere Aspekte finden Sie auf unserer Website zur Nachhaltigkeit

„LEED““ und die zugehörigen Logos sind Marken des U.S. Green Building Council und werden mit dessen freundlicher Genehmigung verwendet.